Mitglied im Maintalsängerbund
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2001-2012

Jugendchor > Presseberichte

Ehrung von Verena Münch
Im Rahmen der Weihnachtsfeier dankte die Chorvereinigung Großheubach am Samstag, 15. Dezember 2012 ihren langjährigen aktiven Sängerinnen und Sängern. ... Bei der Weihnachtsfeier des Kinder- und Jugendchors am nächsten Tag bedankte sich Vorsitzende Margot Kehl bei Verena Münch, die bereits seit 10 Jahren - erst im Kinderchor, dann im Jugendchor - singt.

Vorsitzende Margot Kehl (links) dankte Verena Münch für 10 Jahre Treue zum Chor.

Dank und Anerkennung für die Treue zur Chorvereinigung
Im Rahmen einer vorweihnachtlichen Feier am Sonntag, 19. Dezember 2010, dankte die Vorsitzende Margot Kehl zwei treuen Mitgliedern der Chorvereinigung Großheubach. „Nur seinen treuen Mitgliedern verdankt es ein Verein, dass er überhaupt weiter bestehen kann“, betonte sie. Ihnen gebühre Dank und Anerkennung.
Matthias Nachbar trat im Jahr 2000 dem Jugendchor bei und wechselte 2007 in den Gemischten Chor. Für 10 Jahre singen wurde er deshalb beim Ehrenabend des Sängerkreises von der Deutschen Chorjugend mit einer Urkunde ausgezeichnet. Schon in jungen Jahren lernte er das Spielen auf dem Tenorhorn und brachte sich selbst das Klavierspielen bei. Jahrelang begleitete er ehrenamtlich den Kinderchor nicht nur auf der Chorprobe, sondern auch bei den Auftritten. Auf ihn war immer Verlass! Seine berufliche Laufbahn lässt es leider nicht mehr zu, dass er zur Chorprobe kommen kann und so wird er vorerst als förderndes Mitglied den Chor unterstützen...
(Erschienen in den Großheubacher Nachrichten)

Vorsitzende Margot Kehl (links) dankte Irene Blumoser und Matthias Nachbar für ihre Treue zum Chor.

Weihnachtsfeier – ein würdiger Rahmen um „Danke“ zu sagen
Am Samstag, 20. Dezember 2008, fand im Gasthaus „Zum weißen Ross“ die Weihnachtsfeier des Gemischten Chors der Chorvereinigung Großheubach statt. Nach dem einleitenden Lied der Sängerinnen und Sänger „Abendruhe“ unter dem Dirigat von Adolf Wagner, ehrte Vorsitzende Margot Kehl langjährige und verdiente Mitgliedern. Corinna Flicker singt seit 10 Jahren in der Chorvereinigung. Erste Chorerfahrung holte sie sich bereits im Gemischten Chor bevor sie 1999 dem neugegründeten Jugendchor beitrat und seit einigen Jahren den Chor „Acalanto“ mit ihrer Sopran-Stimme bereichert. Seit 2000 ist sie Mitbetreuerin des Kinder- und Jugendchors. Dafür sprach die Vorsitzende ihre Anerkennung aus. Friedel Wagner trat vor 15 Jahren der Chorvereinigung bei, als ihr Mann Adolf Wagner als Dirigent den Gemischten Chor übernahm. Da sie bereits 10 Jahre in einem anderen Chor gesungen hatte, dankte die Vorsitzende Margot Kehl ihr für 25 Jahre Treue zum Chorgesang. 1984 wurde Gertrud Herrmann zur Notenwartin des Gemischten Chors gewählt und hat dieses Amt heute noch inne. Die Vorsitzende lobte sie für ihre Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Inge Zipf ist seit 1994 im Vorstand als Beitragskassiererin tätig. Damals musste man noch zu den meisten Mitgliedern direkt ins Haus um den Betrag zu erhalten, heute hat sich die Arbeit durch die Abbuchungserlaubnis wesentlich vereinfacht. Ob damals oder heute, die Mitgliedsbeiträge waren immer pünktlich auf dem Konto der Chorvereinigung. Margot Kehl dankte ihr für die wertvolle Mitarbeit.
Nach den Ehrungen folgte eine besinnliche vorweihnachtliche Stunde mit Liedern, Gedichten und Geschichten.
(Erschienen in den Großheubacher Nachrichten)

Von links: Vorsitzende Margot Kehl, Friedel Wagner, Corinna Flicker, Gertrud Herrmann und Inge Zipf.

Ehrung von Stephanie Flicker
Den Rahmen des Konzerts des Kinder- und Jugendchors am 30. September 2007 im Gemeinschaftshaus Großheubach nahm Vorsitzende Margot Kehl zum Anlass, einem Gründungsmitglied des Kinderchors zu danken. Stephanie Flicker singt seit 10 Jahren in der Chorvereinigung – erst im Kinderchor, dann im Jugendchor und seit 5 Jahren im Chor „Acalanto“. Im Juli 2007 erhielt sie dafür beim Ehrungsabend des Sängerkreises Miltenberg eine Urkunde von der Deutschen Chorjugend.
(Ausschnitt schienen im Amtsblatt 2007)

Vorsitzende Margot Kehl ehrte Stephanie Flicker für 10 Jahre aktives singen im Kinder- und Jugendchor.

Jugendchöre begeisterten Zuhörer
Unter dem Motto "Lets fets" präsentierten sich am Sonntag, 17. April 2005 im Gemeinschaftshaus Großheubach die Jugendchöre "Young Generation" Collenberg, Jugendchor Weilbach, Jugendchor "Joy" Bürgstadt und der Jugendchor "Magic Voices" Großheubach. Die Jugendlichen sangen mit viel Engagement und begeisterten die Zuhörer mit ihren Liedvorträgen. Zum Höhepunkt wurde der Auftritt der Solistin Juliette Friebel aus Rippberg, die bei "O Happy Day" das Publikum zum Mitsingen aufforderte und mit bekannten Liedern aus dem Musical "Grease" viel Applaus erhielt.

Wer dem Jugendchor "Magic Voices" der Chorvereinigung Großheubach beitreten möchte, sollte gerne singen, eine schöne Stimme haben und mindestens 10 Jahre alt sein. Die Proben finden freitags von 17.30 Uhr bis 18.15 Uhr im Probraum, Kirchstr. 4 (über der Post) statt.
Wer jünger ist, ist im Kinderchor "Little Butterflys" zu den Chorproben um 16 Uhr (ebenfalls freitags) recht herzlich willkommen. Hier werden die Kinder zum Singen herangeführt, lernen die richtigen Töne zu singen und erfahren das Singen in einer Gemeinschaft. Weitere Informationen bei Susanne Flicker, Tel. 6192.
(Erschienen im Großheubacher Amtsblatt im April 2005)

Jugendchor "Magic Voices" der Chorvereinigung Großheubach

Kinder- und Jugendchöre begeisterten das Publikum
Neun Kinder- und Jugendchöre hatten sich zum Open-Air des Kinderchores "Little Butterflies" der Chorvereinigung Großheubach am Sonntag, 27. Juni 2004 auf dem Platz am neuen Rathaus eingefunden, um ihr Können zu zeigen. Es entstand ein abwechslungsreiches Programm, so dass keine Langeweile aufkam. Bereits zu Beginn eroberten die Kinder des Chores "Little Butterflies" die Herzen der Zuhörer, als sie die mit Soloeinlagen versehenen Lieder "Ich bin ein Musikante" und "Vier lustige Handwerksleut", vortrugen. Aber auch die Gastchöre begeisterten das Publikum und präsentierten eine breite Palette des Chorgesangs. Mit z. B. "Surfen auf dem Baggersee", "Unsere kleine Nachtmusik", "Only you", "Country Roads", "Auf einem Baum ein Kuckuck", "Gaudeamus", dem "Fußballreport" oder "The lion sleeps tonight", zeigten die Kinder und Jugendlichen, dass singen sehr viel Spaß machen kann. Zu Gast waren die Kinderchöre "Piccola Stella" Faulbach, "Singemäuse" Kleinheubach, "Amorbacher Lerchen", Kinderchor Röllbach, sowie der Kinder- und Jugendchor "United Voices" Altenbuch, der Jugendchor "Young Generation" Collenberg und der Jugendchor Mönchberg. Auch der Großheubacher Jugendchor "Magic Voices" wirkte beim Open-Air mit. Das Programm wurde aufgelockert durch die Tanzvorführungen der Jüngsten vom Bewegungszentrum Miltenberg. Graziös tanzten sie als Schmetterlinge, als Stubenmädchen, beim Sommerspaziergang oder beim Blumentanz über die Tanzfläche. Für musikalische Abwechslung sorgte das Schulorchster der Volksschule Großheubach.
Bürgermeister Güther Oettinger bedankte sich in seinem Grußwort bei der Chorvereinigung Großheubach für die hervorragende Jugendarbeit.
Wer Interesse hat, kann gern einmal in eine Chorstunde reinschnuppern. Der Kinderchor probt freitags um 16 Uhr und der Jugendchor (ab 10 Jahren) freitags um 17.30 Uhr. Die Proben finden in der Kirchstr. 4 (über der Post) statt. Weitere Infos auch unter www.untermain.de/chorvereinigung-grossheubach
(Erschienen im Großheubacher Amtsblatt im Juli 2004)

Jugendchor "Magic Voices" der Chorvereinigung Großheubach.

Chorwochenende im Gästehaus der AWO bereitete den Kindern großen Spaß
Großheubach. Um sich intensiv auf das bevorstehende Konzert zum 5jährigen Jubiläum des Kinderchores im September vobereien zu können, verbrachten die jungen Sängerinnen und Sänger des Kinder- und Jugendchores zusammen mit ihren Betreuerinnen und der Chorleiterin ein Chorwochenende im Gästehaus der AWO auf dem Klotzenhof. Es wurde fleißig gesungen und Choreographie einstudiert, um das Konzert zu einem Ereignis werden zu lassen. Natürlich kam auch die Freizeit nicht zu kurz, in der die Kinder sich auf dem Freizeitgelände und im Spieleraum des AWO-Gästehauses austoben konnten. Am Samstag malten die Kinder mit Begeisterung unter Anleitung von Roland Frankenberger von der Kunstmühle in Eichenbühl Bilder zum Thema "Zirkus", unter dem das Konzert am 29. September abgehalten werden soll. Diese Bilder werden zusammengefügt als Bühnenbild dann am Konzertabend zu sehen sein.
(Pressebericht vom 24.07.2002 im "Aktuellen Schaufenster")

Gruppenfoto vor dem Haus der AWO

Jugendchor erhält den Namen "Magic Voices"
Einen Namen erhielten der Kinderchor und der Jugendchor Großheubach. Der Kinderchor wird künftig unter dem Namen "Little butterflys" singen und der Jugendchor präsentiert sich unter dem Namen "Magic Voices". Die Namen wurden unter den eingesandten Vorschlägen ausgewählt. Für den Namen "Little butterflys" erhielt Corinna Flicker einen Gutschein über 50,- DM. Der zweite Gutschein wurde zur Verfügung gestellt. Diesen erhielt Carolin Balles vom Kinderchor, die im Jahr 2000 die meisten Chorproben besucht hatte. Die Gutscheine wurden von einer Spielwarenfirma in Großheubach gespendet.
(Ausschnitt aus dem Pressebericht vom 1. Juli 2001)

Unter dem Namen "Magic Voices" präsentiert sich künftig der Jugendchor Großheubach.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü