Mitglied im Maintalsängerbund
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2017/2018

Gemischter Chor > Presseberichte

Ehrenvorsitzende Margot Kehl mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet

Einen würdigen Rahmen bildeten die festlich eingedeckte Aula des Schulzentrums Elsenfeld sowie die musikalischen Einlagen des Variete Orchesters des Julius-Echter-Gymnasiums und Anne Luisa Kramb am Mittwoch, 8. Februar 2017, für den Ehrenabend des Landkreises Miltenberg.

Auch die Ehrenvorsitzende der Chorvereinigung Großheubach Margot Kehl zählte zu den geladenen Gästen, die eine Ehrung entgegennehmen konnten.
„Es sei ihm, dem Landkreis Miltenberg sowie dem gesamten Staat ein Anliegen, den zu Ehrenden Dank, Anerkennung und Wertschätzung für ihr bürgerschaftliches Engagement zukommen zu lassen", so Landrat Jens Marco Scherf in seiner Begrüßungsrede. Zusammen mit Bürgermeister Günther Oettinger überreichte er die Auszeichnungen.

Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten, das Margot Kehl erhielt, wird seit 1994 als ehrende Anerkennung für mindestens 15-jährige hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit im Verein verliehen.

Laudatio:
Frau Margot Kehl ist seit 30.11.1962 aktive Sopran-Sängerin und Mitglied der Chorvereinigung Großheubach. Ab 1964 war sie Notenwartin, von 1966 – 2003 übte sie das Amt der Schriftführerin aus, dann führte sie die Chorvereinigung als amtierende erste Vorsitzende bis 2015. Somit hat sie ohne Unterbrechung über 50 Jahre aktiv in der Vorstandschaft der Chorvereinigung gewirkt. Von 1979 bis 2005 gehörte Margot Kehl als Frauenreferentin auch der Vorstandschaft des Sängerkreises Miltenberg an und war von 1997 bis 2007 stellvertretende Vorsitzende.

Vorsitzende Vera Zöller gratuliert der Ehrenvorsitzenden Margot Kehl zur Auszeichnung mit dem Ehrenzeichen des Bay. Ministerpräsidenten.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü