Mitglied im Maintalsängerbund
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2015/2016

Kinderchor > Presseberichte

Seniorinnen und Senioren mit weihnachtlichen Weisen erfreut
Auch dieses Jahr erfreuten die Kinder und Jugendlichen der Chorvereinigung die Bewohner und Gäste im Pflegeheim St. Elisabethenstift Großheubach mit ihrem Gesang. Am Mittwoch, 21. Dezember 2016, gestalteten sie unter der Leitung von Matthias Nachbar und Susanne Flicker eine weihnachtliche Stunde mit Liedern und Gedichten. Eifrig sangen die Seniorinnen und Senioren ihnen bekannte Weihnachtslieder mit. Herr Zöller vom St. Elisbethenstift überreichte Susanne Flicker eine Spende von 100 Euro für den Chor.

------------------------------------------------------------------

Kinder- und Jugendchor gestalten Familiengottesdienst mit
Unter der Leitung von Matthias Nachbar gestalteten der Kinder- und der Jugendchor den Familiengottesdienst am Sonntag, 18. Dezember 2016, in der Pfarrkirche mit.  

------------------------------------------------------------------

Weihnachtsfeier des Kinder- und Jugendchors
Am 4. Dezember 2016 fand um 16.30 Uhr im Gasthaus „Adler" die Weihnachtsfeier des Kinderchors „Little Butterflies" und des Jugendchors „Magic Voices" statt.

36 Bilder

Nach dem Eröffnungslied „Wir sagen euch an den lieben Advent" durch den Kinderchor „Little Butterflies" (Chorstufe I und II) begrüßte Susanne Flicker die rund 80 Anwesenden. Im Wechsel sangen anschließend der Jugendchor „Magic Voices" unter der Leitung von Matthias Nachbar, die Chorstufe I unter der Leitung von Susanne Flicker sowie die Chorstufe II unter der Leitung von Matthias Nachbar weihnachtliche Weisen wie zum Beispiel „This Little Light Of Mine", „Let My Light Shine Bright", „Halleluja", „Der Weihnachtsstern", „All I Want For Christmas" (Jugendchor), „Kling, Glöckchen, kling", „Weihnacht kommt wieder", „O Tannenbaum", Schneeflöckchen Weißröckchen" (Kinderchor Chorstufe I), „Leise rieselt der Schnee", „In der Weihnachtsbäckerei" (Kinderchor Chorstufe II).

Als das Lied „Nikolaus, Nikolaus" von der Chorstufe II erklang, stand plötzlich der Nikolaus im Raum. Er lobte die Kinder und Jugendlichen für ihren Probefleiß und überreichte jedem ein Geschenk.

Musikalisch umrahmten Emily Flicker auf der Flöte und Samantha Thoma auf der Klarinette die Feier. Gedichte, vorgetragen von Emily Flicker, Samantha Thoma, Dominik Flicker, Jakob Grellmann, Noah Zullo, Tabea Harth und Corinna Flicker, lockerten das Programm auf.

Vorsitzende Vera Zöller dankte den Betreuerinnen Susanne und Corinna Flicker sowie Dirigent Matthias Nachbar für ihre Arbeit. Da Matthias Nachbar zum Ende des Jahres den Chor verlässt, hatten ihm die Kinder und Jugendlichen als Abschiedsgeschenk einen Stern gebastelt auf dem ihr Bild auf der einen Seite aufgeklebt ist und auf der anderen Seite der Name steht. Diese bunten Sterne verzieren einen Zweig, den der Dirigent als Erinnerung in seiner Wohnung aufhängen kann.

Zum Abschluss sangen alle gemeinsam „Alle Jahre wieder".  

Chorstufe I des Kinderchors bei der Weihnachtsfeier 2016 unter der Leitung von Susanne Flicker.

Chorstufe I des Kinderchors bei der Weihnachtsfeier 2016 unter der Leitung von Susanne Flicker.

Chorstufe II des Kinderchors bei der Weihnachtsfeier 2016 unter der Leitung von Matthias Nachbar.

Chorstufe II des Kinderchors bei der Weihnachtsfeier 2016 unter der Leitung von Matthias Nachbar.

St. Martin
Der Kinderchor „Little Butterflies" und Jugendchor „Magic Voices" gestalteten am Donnerstag, 10. November 2016, zum ersten Mal die St. Martinsandacht in der Pfarrkirche mit. Sie eröffneten mit dem Herbstlied „Herbstwetter" die Andacht.  Gemeindeassistentin Simone Wolf sprach die Gebete und die Vorschulkinder der Kindergärten führten ein Martinsspiel auf. Anschließend sangen der Kinder- und der Jugendchor gemeinsam mit der Gemeinde die bekannten Martinslieder. Danach fand der Martinszug statt.

----------------------------------------------------

Gemütlicher Abschluss des Kinder- und Jugendchor vor den Sommerferien
Die Betreuerinnen Corinna und Susanne Flicker hatten die Kinder und Jugendlichen zum Abschluss vor den Sommerferien zum Picknick und Golf spielen eingeladen. Um 15 Uhr am Freitag, 22. Juli 2016, trafen sich die Kleinsten – die Chorstufe I – zu einem Picknick im Luna-Park. Die Kinder vergnügten sich auf dem Spielplatz und zwischendurch gab es zur Stärkung Würstchen und Brötchen.
Um 17 Uhr fuhren dann die Kinder der Chorstufe II und die Jugendlichen zusammen mit ihren Betreuerinnen und Chorleiter Matthias Nachbar zum Golf spielen nach Miltenberg. Es wurden drei Gruppen mit jeweils einem Erwachsenen gebildet und los gings. Alle hatten viel Spaß. Danach gabs dann noch Würstchen und Brötchen bevor es wieder nach Hause ging.


------------------------------------------------------------

Konzert „Cantemus" trotz Fußball gut besucht
Am Sonntag, 26. Juni 2016, um 18 Uhr, hatte die Chorvereinigung Großheubach zum Generationenkonzert in die Aula der Grund- und Mittelschule Großheubach eingeladen. Mit gemischten Gefühlen wartete man auf die Gäste, da an diesem Tag zur selben Uhrzeit das Fußballspiel Deutschland gegen Slowenien stattfand. Doch zahlreiche Musikliebhaber entschieden sich für den Besuch des Konzertes „Cantemus" und sie wurden nicht enttäuscht.  Mit ihren Sängerinnen und Sängern im Alter von 3 bis 83 Jahren,  die in den verschiedenen Chorgruppen der Chorvereinigung singen, wurde der Chor dem Motto des Abends gerecht. Das Liedpalette reichte  vom Volkslied bis hin zu Pop und Rock. Für die Moderation zwischen den Gesangsblöcken hatte sich der Chor etwas Besonderes einfallen  lassen: jeweils ein Kind/Jugendlicher und ein Erwachsener sagten auf lockere kurzweilige Weise die Stücke an und ernteten dafür viel Applaus.
Gleich zu Beginn wurden die Besucher musikalisch vom Kinderchor „Little Butterlies" der Chorstufe II unter der Leitung von Matthias Nachbar, mit „Hallo, hallo" begrüßt, bevor die Vorsitzende Vera Zöller zusammen mit Dominik Flicker (Jugendchor) die Ehrengäste willkommen hießen. Noch etwas schüchtern gesellten sich danach die Jüngsten des Kinderchors (3 und 4 Jahre) zu den größeren dazu. Für sie war es nach zirka fünf Monaten, in denen sie zusammen mit ihrer Leiterin Susanne Flicker proben, der erste Auftritt. Es erklangen die bekannten Kinderlieder „Grün, grün, grün, sind alle meine Kleider", wobei die Kleinen eine selbstgebastelte Hose, in der jeweilig gesungenen Farbe hochhielten und „Ein Vogel wollte Hochzeit machen", rhythmisch unterlegt mit Holzstäbchen.  Danach konnte sich das Publikum an dem schwungvollen mit Choreographie untermalten „Kartoffelboogie" der Chorstufe II, begleitet von Dirigent Matthias Nachbar am Keyboard, erfreuen. Den Kindern stand die Freude am Singen im Gesicht.
Der Chor „Acalanto" setzte mit „Some Nights" und „For The Longest Time" das Programm nach der Ansage von Beate Munz (Acalanto) und Emily Flicker (Kinderchor) fort. Unter der Leitung von Matthias Nachbar bot der Chor dynamischen Chorgesang mit solistischen Einlagen bei „Some Nights" von Andreas Poser.
Einen Höhepunkt des Abends bildeten die fünf Jugendlichen des Jugendchors „Magic Voices" unter der Leitung von Matthias Nachbar. Die Zuhörer waren begeistert von den zwei Mädchen und den drei Jungs, die sogar mehrstimmig sangen und Dominik Flicker beim „Helele Mama" mit einem Solo brillierte. In allen Liedern - „Canon in Swing", „The Lions Sleep Tonight" und im zweiten Teil „This Little Light Of Mine" sowie „Halleluja" - zeigten sie große Stimmsicherheit und Homogenität.
Fest im Griff hatte Dirigent Adolf Wagner die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chors. Mit  dem afrikanischen „Masithi, Lord Jesus", dem „Veni, Vidi, Vici, wunderbar", und dem Chorsatz „Cantemus" – das Motto des Konzertes – überzeugten sie die Anwesenden mit einem schwungvollem dynamischen Chorgesang. Romantisch und mit viel Gefühl im Vortrag überzeugten die Chorsängerinnen und –sänger im zweiten Teil des Abends das Publikum bei den Stücken „Im Frühling" und „Abendfrieden" von ihrem Können.
Die Pause beendeten die Kinder der Chorstufe II mit „Hey Zwerge" aus Otto Waalkes Kinohit „Sieben Zwerge" und marschierten im Takt in einer Polonaise durch den Saal nach vorne zur Bühne. Danach ging es weiter mit Filmmelodien aus dem Dschungelbuch „Probier’s mal mit Gemütlichkeit" und „Pippi Langstrumpf". Mit Eifer und Freude waren die Kinder dabei und erhielten viel Applaus.
Rhythmisch perfekt präsentierte sich der Chor Acalanto bei „Sweet Dreams" im zweiten Teil des Abends, bevor er ruhiger und getragener „Sound Of Silence" und „You’ve Got A Friend" folgen ließ.
Weitere Moderationspaare an diesem Abend waren: Susanne Flicker (Gemischter Chor) und Maxine Lebold (Kinderchor), Andreas Poser (Acalanto) und Samantha Thoma) sowie Josemarie Schmitt (Gemischter Chor) und Noah Zullo (Jugendchor), die das Motto „Generationenkonzert" mit lockeren Ansagen belebten.
Am Schluss überzeugten die Sängerinnen und Sänger aller Chorgruppen der Chorvereinigung Großheubach mit dem gemeinsam gesungenen Kanon „Singen macht Spaß" in den das Publikum einbezogen wurde, von ihrem Hobby dem Chorgesang.

Susanne Flicker (Fotos Roland Schönmüller)

-------------------------------------------------------------------------


Chorstufe I des Kinderchors unter der Leitung von Susanne Flicker beim Konzert "Cantemus".

Chorstufe I des Kinderchors unter der Leitung von Susanne Flicker beim Konzert "Cantemus".

Chorstufe II des Kinderchors unter der Leitung von Matthias Nachbar beim Konzert "Cantemus".

Chorstufe II des Kinderchors unter der Leitung von Matthias Nachbar beim Konzert "Cantemus".

Traditionelle Faschingsparty
Die Kinder der Chorstufe II und einige vom Jugendchor trafen sich am Freitag, 5. Februar 2016 zur Faschingsparty im Proberaum. Ab 16 Uhr hatten die Kinder viel Spaß bei den Luftballon-Spielen und beim Tanzen im närrisch geschmückten Proberaum. Auch Chorleiter Matthias Nachbar war wieder dabei. Die Betreuerinnen Susanne und Corinna Flicker verteilten Würstchen und Brötchen sowie Trinkpäckchen für den kleinen Hunger und Durst, bevor es nach der „Reise nach Jerusalem" zum Abschluss noch Süßes gab.

---------------------------------------------------------------

Neue Chorstufe I des Kinderchors gestartet
Nachdem die Chorstufe I des Kinderchors „Little Butterflies" im Herbst 2015 aufgelöst werden musste, da nur noch 3 Kinder kamen, konnte eine neue Gruppe am Freitag, 29. Januar 2016 starten. Die 10 Kinder im Alter von knapp 3 bis 4 Jahren dürfen jetzt erstmal ein paar Proben „schnuppern". Mal sehen, wer bleibt.
Jedenfalls war die zweite Chorstunde gleich mit Fasching verbunden und es machte den Kindern Spaß mit den Luftballons zu spielen.

---------------------------------------------------------------


---------------------------------------------------------------

Kinder und Jugendchor Großheubach sangen bei der Engelberger Klosterweihnacht


Auf Einladung der Organisatoren der 1. Engelberger Klosterweihnacht gestalteten der Kinderchor „Little Butterflies" und der Jugendchor „Magic Voices" der Chorvereinigung Großheubach das Programm am Sonntag, 20. Dezember 2015, mit. Wegen des großen Verkehrschaos auf der Zufahrt zum Kloster Engelberg in Großheubach – parkende Autos am Straßenrand verhinderten einen reibungslosen Verkehrsfluss und so stand man erst einmal mindestens eine halbe Stunde im Stau – fand der Auftritt jedoch mit Verspätung statt. Als schließlich auch Dirigent Matthias Nachbar eintraf, stellten sich die Kinder und Jugendlichen vor dem Christbaum auf dem Weihnachtsmarkt auf. Mit weihnachtlichen und besinnlichen Liedern erfreuten sie die zahlreich erschienen Besucher und erhielten viel Applaus. Auch der heilige Bischof Nikolaus war vor Ort und beschenkte die Kinder.

Mehr unter
http://www.meine-news.de/grossheubach/vereine-und-institutionen/kinder-und-jugendchor-grossheubach-sangen-bei-der-1-engelberger-klosterweihnacht-d10200.html

Im Vordergrund der Kinderchor "Little Butterflies", im Hintergrund der Jugendchor "Magic Voices"

---------------------------------------------------------------

Kinder- und Jugendchor gestaltete Weihnachtsfeier für Eltern

Am Sonntag, 13. Dezember 2015, fand die Weihnachtsfeier des Kinderchors „Little Butterflies“ und des Jugendchor „Magic Voices“ der Chorvereinigung Großheubach im Gasthaus „Adler“ statt. Die Kinder und Jugendlichen hatten in den letzten Wochen fleißig Weihnachtslieder einstudiert, um ihre Eltern eine besinnliche Stunde zu gestalten.
Nach der Begrüßung von Betreuerin Susanne Flicker erklangen weihnachtliche Weisen wie „Fröhliche Weihnacht überall“, „Es schneit“, „Morgen Kinder wird’s was geben“, „Jingle Bells“, und das bekannte und beliebte „In der Weihnachtsbäckerei“ vom Kinderchor. Der Jugendchor sang das “Halleluja“, „Sei behütet“ und „Let my light shine bright“.
Das Flötenspiel von Emily Flicker und Samantha Thoma sowie Gedichte von Dominik Flicker, Emily Flicker, Dennis Flicker und Samantha Thoma lockerten das Programm auf.

Diesen feierlichen Rahmen nahm die 1. Vorsitzende Vera Zöller zum Anlass Lisa-Marie Dosch für ihre 10-jährige Treue zum Kinder- und Jugendchor zu danken. Im Mai hatte sie bereits die Urkunde der Deutschen Chorjugend erhalten.

Der Dank der Vorsitzenden galt auch den Betreuerinnen Susanne und Corinna Flicker sowie Dirigent Matthias Nachbar für ihr Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit.

Beim anschließenden „Lasst uns froh und munter sein“ trat der Nikolaus zur Tür herein. Er freute sich über die schönen Chor-T-Shirts, die die Kinder zu Fasching bemalt hatten und lobte alle für ihren Probenfleiß. Natürlich gab es auch kleine Geschenke.

Mehr Bilder auch unter
http://www.meine-news.de/grossheubach/vereine-und-institutionen/kinder-und-jugendchor-gestaltete-weihnachtsfeier-fuer-eltern-d10095.html

Der Kinderchor "Little Butteflies" unter der Leitung von Matthias Nachbar

---------------------------------------------------------------

Kinder- und Jugendchor Großheubach sangen im St. Elisabethen-Stift


Am Samstag, 25. Juli 2015, erfreuten die Jüngsten der Chorvereinigung Großheubach die Seniorinnen und Senioren im St. Elisabethen-Stift Großheubach mit einigen Liedern.
Begeistert sangen und klatschten die Bewohner mit als die 3- und 6-jährigen bekannte Kinderlieder wie "Ein Vogel wollte Hochzeit machen", "Brüderchen, komm tanz mit mir", "Tra, ri, ra, der Sommer, der ist da" und den "Konradus Knipperdottel" mit ihrer Chorleiterin Susanne Flicker und Betreuerin Corinna Flicker anstimmten.
Die Größeren des Kinderchors unter der Leitung von Matthias Nachbar untermalten ihre Lieder mit Bewegungen. Der Spaß, den sie dabei hatten, sprang auch auf die Bewohner über. Zu hören waren "Der Tigerhit", "Die Kartoffelknolli" und "Max und die Käsebande".
Auch der Jugendchor "Magic Voices" erfreute die Bewohner und Gäste mit Liedvorträgen wie "This little light of mine", "The Lion sleeps tonight" und "Helele Mama". Zwischendurch trug Susanne Flicker Gedichte vor.

Mehr Bilder unter
http://www.meine-news.de/grossheubach/vereine-und-institutionen/kinder-und-jugendchor-grossheubach-sangen-im-st-elisabethen-stift-d7272.html

Der Kinderchor "Little Butteflies" mit Chorstufe I im Vordergrund unter der Leitung von Susanne Flicker (rechts) und Betreuerin Corinna Flicker sowie die Chorstufe II im Hintergrund unter der Leitung von Matthias Nachbar.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü