Mitglied im Maintalsängerbund
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Little Butterflies

Kinderchor

Die Chorvereinigung Großheubach beschloß in ihrer Vorstandssitzung am 3. Juni 1997, einen Kinderchor zu gründen. Bereits am 7. November 1997 fand die erste Singstunde im Proberaum über der Post statt. Die Leitung des Chores übernahm Tatjana Holzschuh und die Betreuung der Kinder oblag Susanne Flicker. Zur ersten Probe kamen 14 Kinder. 1998 wagte man den Schritt, die Kinder und Jugendlichen zu trennen, um den Ansprüchen, den der Altersunterschied mit sich brachte, gerecht zu werden. Mit Begeisterung singen seitdem Kinder ab 5 Jahren bis 10 Jahren im Kinderchor und ab 10 Jahren im Jugendchor.

Mit dem Fortgang der Chorleiterin Tatjana Holzschuh Anfang Juli 1999 brach für den Kinderchor eine schwere Zeit an. Doch bereits im September 1999 konnten die Proben unter neuer Leitung fortgesetzt werden. Mit Susanne Kempf hatte man wieder eine junge dynamische Chorleiterin gefunden, unter deren Leitung dann die erste Kinder- und Jugendchor-Weihnachtsfeier gestaltet wurde.

Der Chor hat seit seiner Gründung schon zahlreiche Auftritte absolviert. So sang man bei der Maibaumaufstellung, war bei örtlichen Vereinen zu Gast und fuhr zu Veranstaltungen von befreundeten Vereinen. Die jungen Sängerinnen und Sänger gestalteten das 130-jährige Jubiläumskonzert der Chorvereinigung Großheubach mit und sind auch bei den Serenaden der Chorvereinigung vertreten. Am 1. Juli 2001 fand das erste Open-Air des Kinder- und Jugendchores statt. Hierbei erhielt der Kinderchor den Namen "Little butterflys". (Richtige Schreibweise dann später: "Little Butterflies").

Seit Januar 2000 werden die Chöre von Susanne und Corinna Flicker betreut.

Am Freitag, 11. Oktober 2002
übernahm Sylvia Ackermann die Leitung des Kinderchores "Little butterflys" der Chorvereinigung Großheubach. Mit der Übernahme des Kinderchores "Little butterflys" Großheubach durch Sylvia Ackermann, wurde auch eine Neuerung eingeführt. Es gab jetzt zwei Chorgruppen innerhalb des Kinderchors. In der Chorgruppe I wurden alle neuen Kinder (ab 4 Jahren) langsam in den Chorgesang einführt. Sie lernten Rhythmusgefühl und genaue Tonwidergabe. Die weiterführende Stufe war dann Chorstufe II. Der Wechsel in diese Chorstufe hing von der Begabung des Kindes und nicht vom Alter ab. Beide Chorgruppen traten jedoch gemeinsam in der Öffentlichkeit auf.

Da bereits Kinder ab 3 Jahren Interesse zeigten in den Chor zu gehen, und Sylvia Ackermann lieber mit Kindern ab 6 Jahren arbeiten wollte, übergab Sie im April 2007 die Chorstufe I an Susanne Flicker. Seitdem singen in dieser Chorstufe die Kleinsten der Chorvereinigung. Die Lieder werden mit Bewegung untermalt und es soll einfach nur Spaß machen gemeinsam zu singen. Ihren ersten großen Auftritt hatten die kleinen Sängerinnen und Sänger beim Open-Air 2007 anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Chors und dem Jubiläumskonzert im Herbst.

Seit 11. 1. 2008
hat der Kinderchor Chorstufe II eine neue Dirigentin. Sylvia Ackermann musste aus beruflichen Gründen den Chor abgeben. Seitdem dirigiert Birgit Wagner aus Elsenfeld die jungen Sängerinnen und Sänger im Alter ab 6 Jahren.

Für die Geselligkeit werden Wanderungen und Radtouren unternommen sowie Ausflüge organisiert (z.B. in den Holiday-Park). Auch ein Kinobesuch stand schon auf dem Programm. Schon traditionell nehmen die Chöre am jährlichen Faschingsumzug in Großheubach teil. Jedes Jahr bereiten die Kinder und Jugendlichen ihren Eltern in der Adventszeit eine besinnliche Stunde mit einem Weihnachtsspiel und Weihnachtsliedern.


Seit 5. Oktober 2012
stehen der Kinderchor „Little Butterflies“ (Chorstufe II) und Jugendchor „Magic Voices“ der Chorvereinigung Großheubach unter neuer Leitung. Die junge dynamische Chorleiterin Rebecca Schmitt ist 24 Jahre alt und kommt aus Mömlingen. Die zurzeit 14 Kinder des Kinderchors sind mit Begeisterung jede Woche beim Singen und haben sie schon in ihr Herz geschlossen. Auch die acht Jugendlichen lassen sich von ihrer freundlichen und dennoch fordernden Art gerne zu mehr Leistung anspornen.
Rebecca Schmitt studiert Musik und Germanistik im 9. Semester in Nürnberg. Das Musikstudium legt einen Schwerpunkt auf die Ensembleleitung. „Mein Hauptfach ist Geige, Nebenfächer Gesang und Klavier.  Das 1. Staatsexamen in den Erziehungswissenschaften habe ich bereits abgelegt, im nächsten Jahr sollen das fachwissenschaftliche Staatsexamen für Lehramt an Realschulen sowie der Bachelortitel folgen“, erzählt die junge Dirigentin.
Im Rahmen ihres Studiums konnte sie viele zusätzliche Qualifikationen, wie zum Beispiel „Leitung von Pecussiongruppen“, „Leitung von Musicalaufführungen“ sowie „Kinderchorleitung“ erlangen. Seit der Gründung im März 2011 leitet sie den Kinderchor „Lollipops“ in Laudenbach. Dieser konnte sich bereits mehrfach beweisen, unter anderem beim Wertungssingen in Bürgstadt.
„Ich lege großen Wert auf das spielerische Heranführen der Kinder an die Musik. Dabei kommen Bewegungs-, Tanz- und Spiellieder zum Einsatz. Gerne möchte ich auch mit den Kindern das Orffinstrumentarium erproben. Um den Bedürfnissen und dem natürlichen Bewegungstrieb der Kinder gerecht zu werden, wird die Chorstunde durch Konzentrations- und Bewegungsspiele aufgelockert“, verrät Frau Schmitt über ihre chorische Arbeit.
Die älteren Sängerinnen dürfen sich auf ein vielfältiges Liedrepertoire freuen. Neben Evergreens, Musicalsongs und aktuellen Chartsstürmern werden auch Gospels im Programm stehen. „Hier werde ich gerne auf die Wünsche des Chores eingehen“, betont sie.
Die Kinder und Jugendlichen mit ihrer Dirigentin Rebecca Schmitt würden sich über weitere sangesbegeisterte Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren und Jugendliche ab 11 Jahren freuen.
Chorproben finden jeweils freitags für den Kinderchor von 17.15 Uhr bis 18.00 Uhr und für den Jugendchor von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr im Proberaum, Kirchstr. 4,
 Seiteneingang statt. Die Chorstufe I des Kinderchors probt jeden Freitag um 15.30 Uhr.

Chorleiterwechsel beim Kinder- und Jugendchor Großheubach
Der Kinderchor „Little Butterflies" Chorstufe II und der Jugendchor „Magic Voices" werden seit 19. September 2014 von Matthias Nachbar geleitet. Die bisherige Chorleiterin Rebecca Schmitt musste aus beruflichen Gründen die Chöre aufgeben.
Matthias Nachbar ist gebürtiger Großheubacher. Bereits im Alter von fünf Jahren hat er seine Leidenschaft zur Musik für sich entdeckt und erlernte das Blockflötenspiel. Im Musikverein Großheubach, dem er seitdem angehörte, lernte er im Laufe der folgenden Jahre außerdem Tenorhorn/Bariton und Posaune. Auch war er seit seinem achten  Lebensjahr Sänger im Kinder-, Jugend- und später im Gemischten Chor der Chorvereinigung Großheubach. In den vergangenen Jahren spielte er in verschiedenen Musikvereinen, war als Musiklehrer in Musikvereinen tätig und begleitete den Kinderchor am Klavier.
Musik ist für ihn aber nach wie vor ein Hobby, betont der mittlerweile 24-jährige, denn hauptberuflich hat es den derzeit angehenden Techniker im Bereich Maschinenbau in eine andere Richtung verschlagen.  Dennoch blieb der nebenberuflich selbstständige Alleinunterhalter der Musik immer treu und ist seit nunmehr drei Jahren Orchester- und Chorleiter von „Mainmusical Kleinheubach e. V."

Seit 13. Januar 2017 dirigiert wieder Rebecca Schmitt den Kinderchor

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü